Wir verwenden Cookies, um unsere Website zu analysieren und zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Studieninformationstag

Studieninformationstag war gut besucht

Zahlreiche junge Menschen, Schülerinnen und Schüler, aber auch Eltern, kamen am 12. Januar 2017 an die Hochschule Mittweida. Am Studieninformationstag konnten sie sich über das umfangreiche Studienangebot informieren.

Die Fakultät Soziale Arbeit bot die Teilnahme an zwei Lehrveranstaltungen von Prof. Dr. Barbara Wolf und Prof. Dr. Barbara Wedler an – und einen zentralen Informationsstand in Studio B. Dort standen Gabriela Beyer, Prof. Dr. Christoph Meyer sowie Prof. Dr. Christina Niedermeier Rede und Antwort.

„Der Andrang war groß, es gab viele Fragen, aber ich glaube, wir konnten sie alle gut beantworten“, meint Professor Meyer, zugleich Studiendekan für die Bachelorstudiengänge, und fügt hinzu: „Viele Fragen betrafen die Zulassungsbeschränkung. Hier haben wir die jungen Leute ermutigt, es einfach zu versuchen. Viele rücken nach. Und wer noch nicht zum Zuge gekommen ist, kann ja erst einmal ein Praktikum machen, um die Chancen für den nächsten Anlauf zu verbessern.“

Die Fakultät Soziale Arbeit nimmt jedes Jahr weit über 100 Studierende auf, die Nachfrage ist jedoch höher, und daher muss eine Auswahl nach Notenschnitt und unter Berücksichtigung weiterer Qualifikationen im sozialen Bereich getroffen werden.

Die Bachelorstudiengänge beginnen jeweils zum Sommersemester. Bewerbungsschluss für die gut nachgefragten Angebote ist immer am 15. Januar. Der Vorlesungsbeginn ist in der zweiten Märzhälfte.

Weitere Informationen zu den Studiengängen hier.