Wir verwenden Cookies, um unsere Website zu analysieren und zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Erster Gesundheitstag

Höhepunkt des Projektes Gesundheitsfördernde Hochschule war der erste Gesundheitstag, der am 26.09.2012 an der Fakultät Soziale Arbeit stattfand. Dieser wurde ein voller Erfolg und von allen Besuchern sehr gut angenommen. Die vielfältigsten und gesunden Leckereien, die im Foyer bereitstanden, hatten eine magische Anziehungskraft. Es gab viel zu probieren, zu kosten und mitzumachen. Frau Prof. Dr. Wedler (Bild links) und Melanie Leutert  (Bild rechts) begrüßten die Gäste.

Aus Dresden kam eine Diät- und Ernährungsberaterin mit vielen Tipps zur gesunden Ernährung im Gepäck. Hier konnte man sein Müsli selbst mahlen und natürlich mit den Lieblingszutaten verfeinert verspeisen. 

Beeindruckend die veganen Angebote. Unsere Studierenden Evi, Tom und Marco verwöhnten die Gäste mit den tollsten Gerichten, ob Fettbemmchen, selbstgemachte Schokocreme, Schnittchen mit Karotte-Ingwer, Soljanka, Quarkkuchen usw. usw.. 

An der Gesundheits-Cocktail-Bar stand Daniel als Barmixer. Nicht bloß Saft hatte er zu bieten, sondern leckere Mixgetränke ganz ohne Alkohol. Tolle Köstlichkeiten.

Wer Bewegung brauchte oder Entspannung suchte oder nur ein paar kleine Tipps wollte, war bei Yoga, Feldenkrais, "Der bewegten Pause" und Autogenem Training gut aufgehoben.

Cholesterin, Blutzucker, Venencheck und Körperfettwerte konnte man testen lassen. Das wurde den ganzen Tag rege genutzt.

Zwei Kurzvorträge: Einer zum Thema Gesunder Rücken, referiert von Medizinalrat Dozent Prof. Dr. Thomas Müller, Facharzt für Chirurgie, Notfallmedizin, Medizinisches Gutachteninstitut Döbeln (Bild links),
Thema des zweiten Vortrages: Schwerhörigkeit/Hörbehinderung, vorgetragen von Herrn Friedrich Brixi (Bild rechts).