Prof. Dr. phil. Peter Schütt

Mit großer Bestürzung mußten wir die Nachricht entgegennehmen, dass unser geschätzter Kollege Peter Schütt am 9.4.2013 verstorben ist.
Wir verlieren einen engagierten, parteilichen, streitbaren, unkonventionellen und solidarischen Mitarbeiter und Mitstreiter.

 

 

Prof. Dr. phil.
Peter Schütt 

Im Ruhestand seit WS 2009/2010

 

schuettpeter@gmx.de

 

 

 

Berufungsgebiet

  • Erziehungswissenschaften
  • Theorie und Geschichte der Sozialarbeit/Sozialpädagogik
  • Methoden der Sozialarbeit/Sozialpädagogik
  • Seit 1993 an der Fakultät

Arbeitsschwerpunkte in Forschung und Lehre

  • Hilfen zur Erziehung (Heimerziehung, betreutes Wohnen, Tagesgruppen)
  • Geschichte der Heimerziehung in Sachsen
  • KJHG
  • Geschichte der Pädagogik und der Sozialen Arbeit
  • Gemeindenahe Psychiatrie Leipzig
  • systemische Familienarbeit
  • Supervision
  • Beratung

Beruflicher und wissenschaftlicher Weg

  • Groß- und Außenhandelskaufmann
  • Studium der Sozialarbeit an der FH Bremen
  • Diplompädagogik und Diplompsychologe UNI Bremen
  • Berufstätigkeiten als Planer an der UNI Bremen, im Jugendbildungsbereich, Jugendamt Bremen u. Jugendhof Steinkimmen, Forschungsprojekt an der UNI Bielefeld Soziale Arbeit, im Plegekinderbereich Ostfriesland/Emden, im ambulanten Bereich psychiatrischer Versorgung Bremen, Fort- und Weiterbildung von ErzieherInnen und SozialarbeiterInnen/SozialpädagogInnen in Leipzig und Mittweida. Individual psychologischer Berater, Familientherapeut
  • Mitplanung des Studienganges Sozialarbeit/Sozialpädagogik an der HTW Mittweida

Mitarbeit in Gremien und Fachverbänden

  • Fachbeirat Sächsische Sozialakademie
  • Vorstand Verein Wiedereingliederung e.V. Leipzig
  • PSAG Kinder und Jugendliche, Leipzig
  • Bundesarbeitsgemeinschaft "Berufsbegleitende Studiengänge"