Zeitzeugengespräch

Zeitzeugengespräch mit Herrn Adolf Burger

Prof. Dr. Matthias Pfüller begrüßt Herrn Adolf Burger.

Herr Adolf Burger, geboren 1917 in der Slowakei,  wurde 1942 mit seiner Frau in das KZ Auschwitz verschleppt.

Als gelernter Buchdrucker und Setzer kommandierte man Adolf Burger auf Befehl des Sicherheitsdienstes der SS 1944 in die Fälscherwerkstatt des KZ Sachsenhausens. Hier wurden unter höchster Geheimhaltung ausländische Banknoten, Dokumente und Briefmarken gefälscht und produziert.