International Multicultural Project

(IMP) in Kooperation mit der Inholland University Haarlem und der University Bergen Norwegen

Projektleiterinnen: Prof. Dr. G. Ehlert und Prof. Dr. S. Weber-Unger-Rotino

 

Thema des Projektes im Jahr 2007: Migrantinnen und Migranten mit Aufenthaltsstatus in Deutschland, Holland und Norwegen.

In Gruppen wurde zu diesem Thema in den drei Ländern recherchiert. Fünf Videokonferenzen unterstütztem im Vorfeld das Kennen lernen der Studentinnen und Studenten aus Bergen (Norwegen), Alkmaar und Harlem (Holland) und Roßwein, sowie den Austausch über den Stand der Untersuchungen.

 

Den Abschluss des Projektes bildete auch diesmal ein Treffen aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Während des Meetings vom 21. bis 23. Mai an der Hochschule INHOLLAND in Alkmaar fassten die Studierenden der einzelnen Arbeitsgruppen die Ergebnisse zusammen, bereiteten sie für Präsentationen vor, um sie den anderen Projektteilnehmern vorzustellen.