Eröffnung der Institutsambulanz des Sächsischen Instituts für methodenübergreifende Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie (SIMKI) e.V.

Am 5. März 2003 wurde die Ambulanz des Sächsischen Instituts für methodenübergreifende Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie (SIMKI) e.V. eröffnet.

Im Rahmen der Ausbildung von Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten finden hier in Zukunft psychotherapeutische Behandlungen von Kindern, Jugendlichen und deren Bezugspersonen statt.

Die Ambulanz wird von Dipl.-Psych. Annette Biskupek (Verhaltenstherapie) und Klaus Schumann (tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie) geleitet.