Prof. Dr. phil. Gudrun Ehlert

Gudrun  Ehlert Prof. Dr. phil.
Gudrun Ehlert
+49 (0)3727 58-1727
ehlert@hs-mittweida.de

ZMS, Haus 39, Raum 211



Sprechzeiten: Dienstag 14:00 - 15:00 Uhr
In den Blockwochen entfallen die regulären Sprechzeiten.

Berufungsgebiet

  • Sozialarbeitswissenschaften
  • Seit 1996 an der Fakultät 

Verantwortlichkeiten in der Fakultät

  • Dekanin
  • Mitglied im Fakultätsrat
  • Mitglied im Senat (qua Amt)
  • Mitglied im erweiterten Senat (qua Amt)
  • Mitglied der Praktikumskommission
  • Vorsitzende der Promotionskommission

Arbeitsschwerpunkte in Forschung und Lehre

  • Sozialarbeitswissenschaft
  • Geschichte, Theorie und Methoden Sozialen Arbeit
  • Professionalisierung von Sozialer Arbeit in den neuen Bundesländern (empirische Forschung zum Selbstverständnis von SozialarbeiterInnen, AbsolventInnenbefragungen, Arbeitsmarktanalysen)
  • Europäische und internationale Fragen Sozialer Arbeit
  • Geschlechterverhältnisse und Soziale Arbeit
  • Junge Frauen und Rechtsextremismus

Beruflicher und wissenschaftlicher Weg

  • Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau
  • Studium der Sozialarbeit/Sozialpädagogik an FH Nordostniedersachsen in Lüneburg
  • Tätigkeitsfelder als Sozialarbeiterin: Psychiatrie, Forschungsprojekt zu Maßnahmen für arbeitslose Jugendliche, Jugendbildungsreferentin in einem Jugendverband
  • Studium der Sozialwissenschaften und Promotion an der Universität Hannover
  • Tätigkeitsfelder als Sozialwissenschaftlerin:
    Jugend-, Frauen- und Erwachsenenbildung, Anti-Rassismustrainings, Forschungsprojekt zu Biographieforschung
  • Lehraufträge an der Universität Hannover (Psychologisches Institut), an der FHNON - Lüneburg und der Ev. FH Hannover (Vertretung einer Dozentur)

Mitarbeit in Gremien und Fachverbänden

  • Hans-Böckler-Stiftung, Vertrauensdozentin
  • Sprecherin des Arbeitskreises "Geschlechterverhältnisse in der Sozialen Arbeit" des Fachbereichstags Soziale Arbeit mehr 
  • Mitglied im Beirat des Kulturbüro Sachsen, Regionale Mobile Beratungsteams, Dresden mehr
  • Mitglied in der Fachgruppe Gender der Deutschen Gesellschaft für Soziale Arbeit
  • Mitglied in der Sektion Frauen- und Geschlechterforschung der Deutschen Gesellschaft für Soziologie
  • Mitglied in der Sektion Professionssoziologie der Deutschen Gesellschaft für Soziologie
  • Herausgeberin der Buchreihe „Edition: Professions- und Professionalisierungsforschung“ im Springer VS-Verlag (gemeinsam mit Becker-Lenz, R., Busse, S., Müller-Hermann, S.)

Nach oben